Herzlich willkommen
Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf

3462 Absdorf, Kremserstr. 17, Tel.: (+43) 02278/2222

Informationen zur Homepage

aktualisiert: 24.07.2014 -14:30 Uhr

Info - Links:

Unwetterzentrale | ZAMG | Alarmierung Bezirk Tulln | Alarmierung Niederösterreich
FDISK Login | Blaulicht SMS Login | Diskussionsforum | Grundwassermessstelle Absdorf

Aktuelle Termine

  • Montag, 28. Juli 2014, 19:00 Uhr: Mannschaftsübung

Wichtige Informationen

    Sehr geehrte Damen und Herrn! Die Freiwillige Feuerwehr Absdorf bittet um Ihre Mithilfe: Sollten Sie alte Fotos haben, welche die Arbeit oder sonstige Aktivitäten der Feuerwehr abbilden, bitten wir Sie mit unserem Sachbearbeiter für Feuerwehrgeschichte Anton Kiener Kontakt aufzunehmen (Tel.: 0664 / 736 25 097 oder email: anton.kiener@gmx.at).

Freiwillige Feuerwehr Absdorf aktuell

Brandeinsatz Fa. Schauerhuber

Aus nicht näher bekannter Ursache brach gestern, am 23. Juli 2014, am Gelände der Fa. Schauerhuber Transport & Logistik Ges.m.b.H. ein Brand aus. Eine große Menge Müll, die für die weitere Behandlung am Gelände des Entsorgungsbetriebes abgelegt war, stand in Flammen. Ein aufmerksamer Absdorfer und Mitglied der Feuerwehr beobachtete die Rauchentwicklung und alarmierte über Notruf 122 die Einsatzkräfte.
Wenige Minuten nach der Alarmierung war die Freiwillige Feuerwehr Absdorf bereits am Einsatzort eingetroffen und begann umgehend mit der Brandbekämpfung bzw. damit, angrenzende Werksgebäude vor einem Übergreifen der Flammen zu schützen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung konnte der Löschangriff anfangs nur mit schwerem Atemschutz durchgeführt werden – insgesamt sechs Atemschutztrupps waren eingesetzt.
Neben der Feuerwehr Absdorf waren die Feuerwehren Königsbrunn und Stetteldorf am Wagram bei den Löscharbeiten eingesetzt. 62 Kameradinnen und Kameraden mit neun Fahrzeugen waren rund drei Stunden im Einsatz. Durch das rechtzeitige Erkennen und rasche Eingreifen konnte weiterer Schaden vermieden werden.


Ein Hoch auf Gold und Bronze

OFM Klaus Klenk und FM Josef Löschl stellten sich Anfang März 2014 dem Bewerb um das NÖ Feuerwehr-Funkleistungsabzeichen in der Landesfeuerwehrschule Tulln. Nach mehrwöchiger, intensiver Vorbereitung auf den Bewerb konnten beide die an sie gestellten Aufgaben positiv abschließen und das goldene Abzeichen in Empfang nehmen.
Die Wettkampfgruppe Absdorf Damen bereitete sich bereits seit dem Herbst letzten Jahres auf den Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze vor. Die intensive Vorbereitung war der Garant für den Erfolg bei den 64. Landesfeuerwehrleistungsbewerben in Retz Ende Juni; mit 375,64 Punkten konnte das bronzene Abzeichen problemlos erreicht werden. Hervorzuheben ist, dass die Gruppe in der Wertungsklasse „Bronze ohne Alterspunkte / verschiedene Feuerwehren“ den 5. Platz von 41 angetretenen Bewerbsgruppen belegt hat!
Diese Leistungen gaben Anlass zum Feiern. Am Mittwoch, den 16. Juli 2014 wurden die ausgezeichneten Kameradinnen und Kameraden gebührend gefeiert. KDT Weiss gratulierte im Namen aller Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf zu den erlangten Leistungsabzeichen und wünschte für die Zukunft alles Gute sowie „Gut Wehr“.


Technischer Einsatz - Baum über Straße

Wenige Minuten vor 6:00 Uhr, am Montag, den 14. Juli 2014 wurde die Freiwillige Feuerwehr Absdorf zu einem technischen Einsatz – T1 – gerufen. Auf der Straße zwischen Inkersdorf und Absberg blockierte ein umgestürzter Baum einen Fahrstreifen.
Kurz nach dem Eintreffen am Einsatzort war der Baum entfernt sowie die Fahrbahn  gereinigt.
Die ausgerückte Mannschaft und das RLF waren rund 30 Minuten im Einsatz.


Einladung Heurigengasthaus Fam. Bauer

Die Feuerwehr Absdorf ist immer wieder gerne zu Gast im Heurigengasthaus Bauer in der Kremserstraße.
Besonders gerne kamen die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf der Einladung zum gemütlichen Beisammensein am Mittwoch, in der ersten Ferienwoche nach. Schnitzel und Schweinsbraten machten diesen Kameraden-Abend zu einem besonderen kulinarischen Zusammentreffen.
Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf bedanken sich bei Fam. Bauer sehr herzlich für die großzügige Einladung und die entgegengebrachte Wertschätzung.


Landesfeuerwehrleistungsbewerbe (aktualisiert)

Am Samstag, den 28. Juni 2014, machten sich die Bewerbsgruppen Absdorf Damen und Absdorf 3 bereits um 5 Uhr in der Früh voller Motivation auf den Weg zu den 64. Landesfeuerwehrleistungsbewerben nach Retz.
Die Damen konnten nach mehrmonatiger Vorbereitung die gesammelten Erfahrungen bei den bisherigen Bewerben perfekt umsetzen und erzielten mit einer Angriffszeit von 57,91 sec, fehlerfrei und einer Staffellaufzeit von 66,45 sec ihr bislang bestes Ergebnis! Somit konnten sie das gesteckte Ziel, das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze zu erwerben, erreichen. In der Wertungsklasse verschiedener Feuerwehren konnten die Damen mit der erarbeiteten Zeit den guten 5. Platz von 41 Gruppen erringen. Unter den 11 angetretenen Damengruppen - keine offizielle Wertungsklasse - belegen die Absdorf Damen den 3. Platz !
Bei der Wettkampfgruppe Absdorf 3 lief es leider nicht wie geplant; in der Wertungsklasse Bronze ohne Alterspunkte erreichte die Gruppe mit einer Angriffszeit von 45,29 sec, 5 Fehlerpunkten und einer Staffellaufzeit von 53,6 sec den 138. Platz von 678 Gruppen. In der Klasse Silber ohne Alterspunkte wurde eine Angriffszeit von 50,75 sec erreicht, jedoch 30 Fehlerpunkte verzeichnet und eine Staffellaufzeit von 52,97 sec. Dieses Ergebnis ergab den 206. Rang von 442 angetretenen Bewerbsgruppen. Download Ergebnisliste.


Aufsehen erregender Verkehrsunfall

In der Nacht auf Donnerstag, den 25. Juni 2014, um 2:46 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Absdorf zu einer Fahrzeugbergung am Hauptplatz gerufen.
Der Lenker des Unfallfahrzeuges fuhr in der Bahnhofstraße Richtung Hauptplatz. Aus nicht näher bekannten Umständen rammte der Lenker einen abgestellten Wagen; dieser war auf der Parkfläche im Anschluss an die Gegenfahrbahn abgestellt. Offensichtlich setzte der Unfalllenker die Fahrt fort. Diese endete unmittelbar nach dem ersten Zusammenstoß bei einer weiteren Kollision mit einer Säule des Gerhard Korner Hofs.
Ein durch den Aufprall aus dem Schlaf gerissener Anrainer der Wohnhausanlage verständigte die Polizei und die Feuerwehr. Nachdem das Unfallfahrzeug auf einer Parkfläche sicher abgestellt wurde, wurde die Unfallstelle gereinigt und ausgetretene Kühlflüssigkeit gebunden. Über ein Dutzend Feuerwehrmitglieder, das RLF und das KDO waren rund eine Stunde im Einsatz.


Wettkämpfer bestätigen gute Form

Wieder konnte die Bewerbsgruppe Absdorf 3 mit einer Topplatzierung aufzeigen: Bei den Leistungsbewerben des Abschnittes Atzenbrugg, in Michelhausen am 14. Juni 2014, belegten die Wettkämpfer dreimal Platz 1 sowie einmal Platz 2.
Die Ergebnisse im Detail: Platz 1 in der Wertung Bronze ohne Alterspunkte, Gäste 1, mit einer Angriffszeit von 42,4 sec, fünf Fehlerpunkten und einer Staffellaufzeit von 54,2 sec. Mit nur 2,1 Punkten Rückstand erreichten sie im Bewerb Silber ohne Alterspunkte, Gäste 1, Platz 2. Trotz eines fehlerfreien Angriffs in 53,1 sec und einer Staffellaufzeit von 55,1 sec reichte es nicht für den obersten Potestplatz.
Neu ist die Wertungsklasse Jugend. Im Bezirk Tulln wurde in den Klassen Bronze und Silber ohne Alterspunkte die zusätzliche Klasse „Jugend“ geschaffen. Startberechtigt sind all jene Mannschaften, bei welchen die acht jüngsten von neun Gruppenmitgliedern in Summe nicht älter als 180 Jahre sind. In dieser neuen Wertungsklasse ergab das Endergebnis zweimal Platz 1 für Absdorf 3.
76,4 sec benötigte die Gruppe Absdorf Damen für den fehlerfreien Bewerb in der Klasse Bronze ohne Alterspunkte. Die Staffellaufzeit lag bei 65,7 sec – 357,9 Gesamtpunkte ergaben den 3. Platz von vier Wettkampfgruppen in der Wertung verschiedener Feuerwehren und Rang 5 von sechs Gruppen in der Wertung unter 180 Jahren. Tolle Leistungen!


34. Feuerwehrfest

Gute Unterhaltung, kulinarische Köstlichkeiten, eine „Riesen-Tombolaverlosung mit tollen Preisen: ein kleiner Auszug der Highlights am Fest der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf am Pfingstwochenende.
Die ohnedies heiße Stimmung am Festort bedingt durch die hochsommerlichen Temperaturen konnte durch den Auftritt der Musikgruppe „Die Stürmer“ am Sonntag Abend bis zur Superlative gesteigert werden. Sicherlich dazu beigetragen hat die spontane Gesangsperformance von Viktoria Goldschmidt auf der Bühne der steirischen Musiker. Quasi als Geschenk zu ihrem Geburtstag organisierten ihre Freunde den Auftritt als „Stargast“, welcher riesige Begeisterung beim Publikum auslöste und mit tosendem Applaus honoriert wurde.
Der dritte Festtag startete traditionell mit der Feldmesse in der Festhalle. Begleitet durch den Musikverein Kirchberg am Wagram zelebrierte KR Roland Moser die Messe. Dazu konnte Kommandant Manfred Weiss neben Bgm. Franz Dam, Vertretern des Gemeinderates und des Abschnitts- und Bezirksfeuerwehrkommandos auch viele Kameradinnen und Kameraden der umliegenden Feuerwehren begrüßen. Beim Frühschoppen im Anschluss unterhielten die jungen Musiker mit einem bunten Mix aus klassischen und modern Musikstücken.
Der letzte Höhepunkt im Verlauf des Festes war die Tombolaverlosung; 15 Hauptpreise und eine Vielzahl an weiteren Sachpreisen konnten auch in diesem Jahr unter den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern verlost werden.
Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf bedanken sich sehr herzlich für Ihren Besuch am 34. Feuerwehrfest. Ein großes Dankenschön gilt allen freiwilligen Helferinnen und Helfern für die Unterstützung beim Festbetrieb und das zur Verfügungstellen einer beeindruckenden Anzahl an Mehlspeisen sowie bei allen Spenderinnen und Spendern der Tombolapreise.


PLATZ 1. IM DOPPELPACK

Gleich zweimal konnte die Bewerbsgruppe Absdorf 3 die Konkurrenz auf die Plätze verweisen: Beim Leistungsbewerb des Abschnittes Kirchberg am Wagram in Neudegg, am 24. Mai 2014, erreichten die jungen Wettkämpfer sowohl in der Bewerbklasse Bronze als auch in der Klasse Silber ohne Alterspunkte den ersten Platz.
Die Ergebnisse im Detail: Im Bewerb Bronze ohne Alterspunkte (Positionen der Bewerbsgruppe sind fix zugeteilt) erreichte die Gruppe mit einem fehlerfreien Angriff, in einer Zeit von 39,5 sec und einer Staffellaufzeit von 56,1 sec 404,4 Punkte. Im Bewerb Silber ohne Alterspunkte  (Positionen in der Bewerbsgruppe werden ausgelost) lag die Angriffzeit bei 50,7 sec. Zehn Fehlerpunkte und eine Staffellaufzeit  von 56,5 sec ergaben 382,8 Gesamtpunkte.
Die genauere Betrachtung der Ergebnisliste lässt auf weitere Erfolge hoffen: Der Vergleich mit den Ergebnissen der Bezirkswertung zeigt, dass Absdorf 3 im Bezirk Tulln vorne kräftig mitmischt. So konnte die Truppe insgesamt die zweitbeste Angriffzseit erreichen; in Punkten liegen sie knapp aber doch auf Platz 1.
Die Gruppe Absdorf Damen konnte im Bewerb Bronze ohne Alterspunkte/verschiedene Feuerwehren mit einer Angriffszeit von 75,7 sec, zehn Fehlerpunkten und einer Staffellaufzeit 69,9 sec 349,70 Punkte erreichen.
Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf gratulieren zu den guten Ergebnissen und wünschen alles Gute für die weiteren Bewerbe.


BEWERBSTEILNAHME IN RIED AM RIEDERBERG UND MARKERSDORF

Premiere für die Bewerbsgruppe Absdorf Damen: Bei der Fire Trophy, Vergleichswettbewerb ohne Staffelllauf, in Ried am Riederberg am 9. Mai 2014 absolvierte die junge Truppe den ersten „ganzen Bewerb“! Mit einer Angriffszeit von 65,01 sec und unglücklichen zehn Fehlerpunkten erreichten sie den 31. Rang von 34 angetretenen Mannschaften. Im direkten Vergleich mit einer weiteren Damenmannschaft konnten sie sich jedoch durchsetzen. Fehlerfrei konnte die Gruppe Absdorf 3 den Bewerb abschließen und erreichte mit einer Zeit von 42,68 sec den guten 10. Platz von 34 Gruppen. Aufgrund von Schlechtwetter wurde der Bewerb in Markersdorf am 16. Mai 14 auf einen Kuppelcup reduziert. Die Gruppe Absdorf Damen erreichte den 17. Platz von 26. Absdorf 3 scheiterte vor dem Einzug ins Viertelfinale und belegte letztlich den 8. Platz. Erstmalig traten die Gruppen Absdorf Damen und Absdorf 3 gemischt an und konnten auf Anhieb den guten 12. Rang belegen.


[zum Seitenanfang]

Auszeichnung 2009