Florianimesse und Maibaumaufstellen

Am Samstag, den 30. April 2022, konnte nach zweijähriger Pause wieder das traditionelle Maibaumaufstellen mit Florianifeier durchgeführt werden.

Zu Beginn wurde der 20m Hohe Maibaum, welcher aus der Kellergasse Absberg stammt, durch die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf mit musikalischer Begleitung durch den Musikverein Absdorf vom Hauptplatz abgeholt.

Die im Feuerwehrhaus abgehaltene Florianimesse wurde durch Pater Clemens Kriz und Altpfarrer Konsistorialrat Roland Moser zelebriert und vom Musikverein Absdorf musikalisch umrahmt.
Für die Organisation der Messe dürfen wir uns bei der Pfarre Absdorf und für den Blumenschmuck möchten wir der Gärtnerei Schwanzer recht herzlich bedanken.

Zum Festakt konnte Kommandant HBI Ing. Josef Schachenhuber neben den zahlreich erschienen Festgästen Bürgermeister Franz Dam, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Christian Burkhart, Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Ernst Mantler, Abschnittssachbearbeiter Nachrichtendienst Barbara Mittelhofer und Abschnittssachbearbeiter Atemschutz Dominik Firmkranz begrüßen.

Kommandant HBI Ing. Josef Schachenhuber nutzte die Gelegenheit um die Gäste über die zahlreichen Tätigkeiten der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf in den vergangenen beiden Jahren zu Informieren und betonte das Durchhaltevermögen sowie die Disziplin der gesamten Mannschaft und bedankte sich bei der Bevölkerung für die finanzielle Unterstützung.

Wesentliche Punkte waren neben den zahlreich bestrittenen Einsätzen, zu denen die Freiwillige Feuerwehr Absdorf gerufen wurde, die Neuwahlen des Kommandos im Jänner 2021 und die Gründung der Feuerwehrjugend Absdorf im August 2021.

Ehrenhauptbrandmeister Josef Kiener, Ehrensachbearbeiter Ing. Markus Stiedl und Ehrenhauptbrandmeister Manfred Schneider legten ihr Amt mit der Wahl 2021 nieder. Feuerwehrtechniker Ing. Thomas Stiedl legte seine Tätigkeiten als Kassier im Jänner 2022 zurück. Das Kommando überreichte eine Urkunde als Dank und Anerkennung für ihr langjähriges Wirken als Fachchargen in der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf. Ehrenhauptbrandinspektor Manfred Weiss legte sein Amt als Kommandant zurück, besetzt aber im Kommando den Posten als Leiter des Verwaltungsdienstes.

Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Christian Burkhart und Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Ernst Mantler führten die anschließenden Ehrungen durch. EOBM Franz Gansberger und BM Josef Firmkranz wurden in Anerkennung ihrer langjährigen Tätigkeit im Feuerwehrwesen mit dem Verdienstzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes 3. Klasse in Bronze ausgezeichnet. OBI Herbert Gratzl und FT Ing. Thomas Stiedl wurden mit dem Verdienstzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes 2. Klasse in Silber ausgezeichnet.

Anlässlich der Überstellung in die Schutzmannschaft sprach das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf LM Franz Neuwirth Dank und Anerkennung aus und überreichte eine Ehrenurkunde.

Im aktiven Dienst wurden FM Claudia Pegler zum Oberfeuerwehrmann, OFM Harald Vollmann und OFM Markus Streitriegl zum Hauptfeuerwehrmann sowie LM Markus Kiener, LM Niklas Glatzenberger und LM Klaus Klenk zum Oberlöschmeister befördert.

Die jüngsten Neuzugänge bei der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf, die Mitglieder der Feuerwehrjugend, Lisa Bartl, Daniel Germ, Elena Jackson, Lilian Jackson, Raphael Lehner, Jonas Meyer, Liam Schwanzer, Eva Stöckl, Florian Streitriegl, Lea Streitriegl und Lilly Weinlinger legten das Versprechen der NÖ Feuerwehrjugend ab und wurden zum Jugendfeuerwehrmann befördert.

Als erstes Feuerwehrjugendmitglied wurde JFM Denise Gratzl in den aktiven Dienst überstellt und gelobte gegenüber Kommandant Ing. Josef Schachenhuber die Erfüllung der Pflichten als Feuerwehrmitglied. Denise Gratzl wurde zum Probefeuerwehrmann befördert.

Nach den Ansprachen von Bürgermeister Franz Dam und Bezirksfeuerwehrkommandant Christian Burkhart wurden die Festgäste für die folgenden Programmpunkte vor das Feuerwehrhaus gebeten. Es folgte die Enthüllung der Ehrentafel, welche die UnterstützerInnen der Bausteinaktion an der Außenfassade des Feuerwehrhauses verewigt. Die Bausteinaktion wurde während des Zu- und Umbaues des Feuerwehrhauses gestartet und im Rahmen des Festaktes präsentiert.

Als Höhepunkt folgte das traditionelle Aufrichten des Maibaumes durch die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf mit musikalischer Umrahmung durch den Musikverein Absdorf sowie zahlreichem Applaus aus dem Publikum.

Weitere Beiträge

FFA